Würzburg:
(0931) 13366
Theilheim:
(09303) 980960

Handrehabilitation

Das Therapiehaus ist spezialisiert auf die Behandlung von Erkrankungen und Verletzungen der Hände.
Die Handrehabilitation umfasst die Therapie nach allen Verletzungen, Operationen, Überlastungssyndromen und chronischen Erkrankungen der Hand aus den Bereichen Orthopädie, Traumatologie, Handchirurgie sowie Rheumatologie.

Treten Schädigungen bzw. Funktionsverlust oder Schmerzen in den Händen auf, sind Menschen im beruflichen wie sozialen Leben stark eingeschränkt. 

Die Handrehabilitation in der Ergotherapie verfolgt das Ziel, durch verschiedene Therapieverfahren ein möglichst hohes Maß an Heilung und Funktion wiederherzustellen. 

Dies geschieht durch individuelle Therapieverfahren, welche auf die Bedürfnisse und das jeweilige Krankheitsbild des Patienten abgestimmt werden.

Hierzu zählen die

  • Manuelle Therapie
  • Aktive und passive Gelenk- und Weichteilmobilisation
  • Narben-/Kontrakturbehandlung
  • Spiegeltherapie 
  • Sensibilitätstraining/Desensibilisierung 
  • Kräftigung der Handmuskulatur 
  • Steigerung der Beweglichkeit 
  • Wahrnehmungsübungen 
  • Mobilisation des Nervensystems
  • Schmerztherapie
  • Manuelle Lymphdrainage
  • Gelenkschutztraining

Schädigung der Handfunktion können beispielsweise auftreten bei Krankheitsbildern wie

  • Schlaganfall 
  • M. Parkinson 
  • Unfälle/Verletzungen 
  • Lähmungen 
  • Rheuma 
  • Arthrose

Unsere Ergotherapeutin Selina Renninger ist als zertifizierte Handtherapeutin (AFH) auf Störungsbilder der Hand spezializiert. Sie fertigt bei Bedarf auch die passenden Schienen an.